AUG | Zur Textversion | Schriftgrösse: Ansicht verkleinern Ansicht vergroessern

Naturhistorisches Museum Basel
Augustinergasse 2
Postfach
CH-4001 Basel
Tel +41 61 266 55 00
E-Mail nmb@bs.ch
Fb icon neu


Öffnungszeiten
Eintrittspreise
Anfahrt/Standort
Barrierefreies Museum


*Medienmitteilungen*
*Newsletter NMB*
*agenda*


Freier Eintritt mit dem Museums-PASS-Musées und Schweizer Museumspass (inkl. Raiffeisencard)

Logo Oberrheinischer Museums-Pass
Bestellen Sie Ihren Museums-PASS-Musées hier!


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
WICHTIGE BESUCHERINFO
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Folgende Dauerausstellungen
bleiben bis auf Weiteres geschlossen

"Pyrit & Bergkristall"
"Bär & Luchs"
"Fink & Star"
"Gold & Rubin"


Diese Website ist behindertengerecht produziert.
Feedback

Informationen für Menschen mit einer Behinderung



Veranstaltungen August 2014

Hier können Sie den aktuellen Veranstaltungskalender herunterladen:

Icon: Format pdf-Dokumentagenda Juli bis September 2014

Klicken Sie auf einen Monat, um die jeweiligen Veranstaltungen zu sehen.
JAN   FEB   MAR   APR   MAI   JUN   JUL   AUG   SEP   OKT   NOV   DEZ

August

Nationalfeiertag

1. August Feuerwerk
Fr 01.08. 10.00
17.00
Das Museum ist geöffnet.


Ferienpass Basel

ferienpass
Mi 13.08. 10.00
12.00
Hoi-Schrecke


Mit Hoi-Schrecke dürfen Kinder zwischen 7 und 11 Jahren dürfen sich Forscherinnen und Forscher mit musikalischem Gespür besonders angesprochen fühlen. Wer im Sommer bei Sonnenschein auf einer Wiese liegt, kann einem ganzen Orchester beim Musizieren zuhören. Was singen uns die Feldgrille und das Heupferd vor? Auf welchem Instrument spielen die Warzenbeisser oder Zikaden? Ohren auf und Lupe raus!
Anmeldung: www.basler-ferienpass.ch


Ferienpass Birseck Leimental

ferienpass_3
Mi 13.08. 14.00
16.00
Hoi-Schrecke

Mit Hoi-Schrecke dürfen Kinder zwischen 7 und 11 Jahren dürfen sich Forscherinnen und Forscher mit musikalischem Gespür besonders angesprochen fühlen. Wer im Sommer bei Sonnenschein auf einer Wiese liegt, kann einem ganzen Orchester beim Musizieren zuhören. Was singen uns die Feldgrille und das Heupferd vor? Auf welchem Instrument spielen die Warzenbeisser oder Zikaden? Ohren auf und Lupe raus!
Anmeldung: www.regio-ferienpass.ch


Wanderboje im St. Johannspark
Gesund & krank. Basler Schicksale aus dem 19. Jahrhundert

stadtgeschichte
Mi 13.08. und Do 14.08. 09.00
18.30

Der "Verein Basler Geschichte" stellt im Spätsommer 2014 sein Grossprojekt einer neuen Stadtgeschichte erstmals der Öffentlichkeit vor. Im August 2014 kann die Bevölkerung bei der Lancierung im Rahmen der Wanderbojenaktionen und dem Stadtgeschichtsfest dabei sein und mit den Initiantinnen und Initianten ins Gespräck kommen.



Ferienpass Laufental Thierstein

ferienpass_2
Fr 14.08. 10.00
12.00 oder 14.0016.00
Hoi-Schrecke

Mit Hoi-Schrecke dürfen Kinder zwischen 7 und 11 Jahren dürfen sich Forscherinnen und Forscher mit musikalischem Gespür besonders angesprochen fühlen. Wer im Sommer bei Sonnenschein auf einer Wiese liegt, kann einem ganzen Orchester beim Musizieren zuhören. Was singen uns die Feldgrille und das Heupferd vor? Auf welchem Instrument spielen die Warzenbeisser oder Zikaden? Ohren auf und Lupe raus!
Anmeldung: www.ferienpass.ch



AFTER HOURS SUMMER EDITION
Chillen im Museum

summer edition_AH
Do 14.08. 18.00
23.00

Ferien- und Sommergefühle vom Feinsten entstehen, wenn sich im Naturhistorischen Museum Basel der Innenhof für einmal öffnet, sich in eine aussergewöhnliche Lounge verwandelt und man sich zwischen Palmen und Oleandersträuchen angenehm tief in weiche Sofas sinken lassen kann.
Mit Events zwischendurch für einen kurzweiligen Abend.

Eintritt frei. Getränke extra.
Historische Kurzführungen durchs Museum.
In Zusammenarbeit mit ONO deli café bar


Steine voller Geschichten

Ansicht Fassade Münster in Basel
Do 21.08. 18.00
19.00
Stadtrundgang

Nicht nur Skelette, sondern auch Steine sprechen Bände. Fassadensteine, Dekor- oder Bodenplatten können bestimmten Epochen in der Erdgeschichte zugeordnet werden. Wer genau hinsieht, entdeckt darin versteinerte Meereslebewesen oder Kristalle. Der Paläontologe Walter Etter und der Mineraloge André Puschnig zeigen, wo es sich lohnt, genau hinzuschauen.

Treffpunkt: Eingang Naturhistorisches Museum Basel
CHF 7.
–/5.


AFTER HOURS SUMMER EDITION
Chillen im Museum

summer edition_AH
Do 28.08. 18.00
23.00

Ferien- und Sommergefühle vom Feinsten entstehen, wenn sich im Naturhistorischen Museum Basel der Innenhof für einmal öffnet, sich in eine aussergewöhnliche Lounge verwandelt und man sich zwischen Palmen und Oleandersträuchen angenehm tief in weiche Sofas sinken lassen kann.
Mit Events zwischendurch für einen kurzweiligen Abend.

Eintritt frei. Getränke extra.
Kurzführungen in die Sammlungskeller.
In Zusammenarbeit mit ONO deli café bar