Geowissenschaftliches Präparatorium

Ausstellung

Fennek und AllsosaurusPräparation
Präparation von fossilen Wirbellosen und Wirbeltieren, selten auch Pflanzen, sowie Herstellen von heute lebenden (=rezenten) Tierskeletten.

SchaufensterAusstellungsgestaltung
Einrichten und Gestalten von Vitrinen und Mitarbeit bei Ausstellungen.

MastodonsaurusModellbau
Modelle und Rekonstruktionen ausgestorbener und heute lebender (=rezenter) Tiere, Funktionsmodelle, Landschaftsmodelle. Herstellen von Abgüssen und Replika.

SeesternplatteUnterhalt & Restaurierung
Massnahmen zur Erhaltung und Pflege von Ausstellungsobjekten und technischer Unterhalt der Präsentationen (Vitrinen, Objekte etc.)


Sammlung
FischplattePräparation
Herauspräparieren von Fossilien aus dem Umgebungsgestein und Nachpräparation von Sammlungsstücken für die wissenschaftliche Sammlung. Präparieren von Skeletten heute lebender (= rezenter) Tiere.

ElomeryxLangzeitkonservierung
Das Erhalten von geowissenschaftlichen Sammlungen über Jahrzehnte/Jahrhunderte stellt hohe Anforderungen an die eingesetzte Konservierungstechnik und an die Aufbewahrungsbedingungen.

KrokodilModellbau
Herstellen von Kopien/Abgüssen für wissenschaftliche Zwecke.

CharmoilleUnterhalt & Restaurierung
Massnahmen zur Erhaltung und Pflege von Sammlungsobjekten.




Kontakt
Naturhistorisches Museum Basel
Christoph Meier
Leiter Präparatorium
Augustinergasse 2
CH 4001 Basel

Tel +41 61 266 55 30
Fax +41 61 266 55 46
E-Mail christoph.meier@bs.ch