« Übersicht | Seite drucken | Seite weiterempfehlen

Porträt

Dr. Raffael Winkler

Dr. Rafffael Winkler
Ehrenamtlicher Mitarbeiter
Biowissenschaften,
ehemaliger Konservator












Biographie

1949
In Basel geboren. Schulen in Basel.

1968 Matura am Realgymnasium Basel.

1968-1978
Studium der Zoologie an der Universität Basel. Abschluss mit der Dissertation "Zur Pneumatisation des Schädeldachs der Vögel" bei Dr. Ernst Sutter und Prof. Werner Stingelin.

1972-1974
Leiter der Vogelzugstation Col de Bretolet in den Walliser Alpen.

1975-1980
Assistent im Ressort Faunistik an der Schweizerischen Vogelwarte Sempach u.a. als Redaktor des Informationsbulletins für die freiwilligen Mitarbeiter.

seit 1980
Konservator der Vogelsammlung des Naturhistorischen Museum Basel

seit 2012
Ehrenamtlicher Mitarbeiter Biowissenschaften des Naturhistorischen Museums Basel


Museumsaktivitäten
Betreuer der Vogelsammlung und der Vogelausstellungen.
Ausbau der Belegsammlung avifaunistisch relevanter Nachweise für die Schweiz.
Ausbau der Belegsammlung beringter Vögel in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Ringfundzentrale der Vogelwarte Sempach.
Mitarbeit an Ausstellungen, u.a. 2003/04 „Dinosaurier“.
Betreuung von Amateurornithologen, Beringern und Beringerkandidaten in Form von persönlicher Beratung und von Kursen mit Sammlungsmaterial.
Bestimmung von Vögeln und Vogelresten für Institute, Amtsstellen und Private.


Ausstellungen (Konzept und Organisation)
1995/96 "Die Mauser - Vögel wechseln ihr Kleid"
2004/05 „Unter Pinguinen“


Wissenschaftliche Interessen
Mauser der Vögel (mit Feldarbeit).
Morphologie des Federkleides.
Avifaunistik der Schweiz.
Vogelzug und Invasionen.
Pneumatisation der Vogelknochen.


Andere Aktivitäten
Stiftungsrat in der Basler Stiftung für biologische Forschung.
Stiftungsrat in der Schweizerischen Vogelwarte Sempach
Stiftungsrat im Hilfsfonds der Schweizerischen Vogelwarte Sempach.
Mitarbeit in der Redaktionskommission des Ornithologischen Beobachters.
Bibliothekar und Vorstandsmitglied der Ornithologischen Gesellschaft Basel.


Publikationen (Auswahl)
Winkler, R. (1972): La pneumatisation du crâne chez Larus argentatus michahellis. Alauda 40: 272-277.

Winkler, R. (1974): Der Herbstdurchzug von Tannenmeise, Blaumeise und Kohlmeise (Parus ater, caeruleus und major) auf dem Col de Bretolet (Wallis): Ornithol. Beob. 71: 135-152.

Bruderer, B. & R. Winkler (1976): Vogeltrek in de Zwitserse Alpen. Het Vogeljaar 24: 227-236 und 285-292.

Winkler, R. (1979): Zur Pneumatisation des Schädeldachs der Vögel. Ornithol. Beob. 76: 49-118.

Schifferli, A., P. Géroudet, R. Winkler, B. Jacquat, J.-C. Praz & L. Schifferli (1980): Verbreitungsatlas der Brutvögel der Schweiz. Schweizerische Vogelwarte Sempach. 462 S.

Winkler, R. (1985): Pneumatisation of bone. In: B. Campbell & E. Lack: A Dictionary of Birds. Poyser, Carlton.

Winkler, R. (1987): Zur Grossgefiedermauser junger Kormorane Phalacrocorax carbo sinensis. Ornithol. Beob. 84: 317-323.

Winkler, R., W.D. Daunicht & L.G. Underhill (1988): Die Grossgefiedermauser von Alpendohle Pyrrhocorax graculus und Alpenkrähe Pyrrhocorax pyrrhocorax. Ornithol. Beob. 85: 245-259.

Jenni, L. & R. Winkler (1989): The feather-length of small passerines: a measurement for wing-length in live birds and museum skins. Bird Study 36: 1-15.

Jenni, L. & R. Winkler (1994): Moult and Ageing of European Passerines. Academic Press. 224 S.

Winkler, R. (1999): Avifauna der Schweiz. Ornithol. Beob., Beiheft 10: 252 S.

Winkler, R. (1999): Moult strategies of European Passerines. In: Adams, N.J. & Slotow, R.H. (eds). Proc. 22 Int. Ornithol. Congr. Durban. CD-ROM.

Winkler, R. & M. Kestenholz (2001): Körpermasse, Mauser und Altersbestimmung von sturmverdrifteten Sturmschwalben Hydrobates pelagicus in der Schweiz. Ornithol. Beob. 98: 249-256.

Winkler, R. (2003): Der Taigabirkenzeisig Carduelis flammea flammea in der Schweiz. Ornithol. Beob. 100: 315-321.

Jenni, L. & R. Winkler (2004): The problem of molt and plumage homologies and the first plumage cycle. Condor 106: 187-190.

Winkler, R. (2005): Die Typen der Vogelsammlung des Basler Naturhistorischen Museums. Mitt. Naturf. Ges. beider Basel 8: 43-52.

Winkler, R. & L. Jenni (2007): Alters- und Geschlechtsbestimmung europäischer Singvögel. Verlag Schweizerische Vogelwarte: 222 S.


Kontakt
Naturhistorisches Museum Basel
Dr. Denis Vallan
Leiter Biowissenschaften
Augustinergasse 2
Postfach
CH-4001 Basel

Tel +41 61 266 55 44
Fax +41 61 266 55 46
E-Mail denis.vallan@bs.ch