« Übersicht | Seite drucken | Seite weiterempfehlen

Porträt

Portrait Urs Wüest

Dr. Urs Wüest
Sammlungsverwalter Biowissenschaften











Biographie

1962
In Birsfelden (BL) geboren.

1982
Matura Typus C am Mathematisch- Naturwissenschaftlichen Gymnasium Basel.

1982-1989
Studium der Biologie (I) an der Universität Basel. Diplomarbeit: "Über die Kieferanatomie von Canthigaster punctatissima (Günther, 1870) aus den Gewässern um Cocos Island".

1990-1995
Dissertation im Labor für Wirbeltierbiologie des Zoologischen Instituts der Universität Basel: "Zur Biologie und Kopfanatomie des Harlekin-Feilenfisch Oxymonacanthus halli (Marshall, 1952)".

1994-1997
Aushilfsweise Mitarbeit am Naturhistorischen Museum Basel.

1996-2001
Biologie- und Chemielehrer (Orientierungsschule, Basler Zentrum für Bildung (Privat-Gymnasium)).

seit 1998
Sammlungsverwalter der Abteilung Biowissenschaften am Naturhistorischen Museum Basel (Bereich Zoologie ohne Insekten).



Museumsaktivitäten

Verwalter der zoologischen Sammlung.
Mithilfe bei der Organisation des "Basler Tag der Artenvielfalt" und der Veranstaltung “Natur & Technik – verständliche Wissenschaft“.


Ausstellungen (Konzept und Organisation)

Co-Projektleiter der Ausstellung  Haie - gejagte Jäger (eine Ausstellung der "Hai-Stiftung Schweiz"), Januar - April 2003.
Mitglied des Projektteams der Ausstellung "Tiefsee", 2007
Projektleiter kleine Vitrinenausstellung "Lachs in Basel" September 2008 - April 2009


Wissenschaftliche Interessen

Meeresbiologie
Amphibien-Statistik der ProRheno Betriebs AG (Kläranlage).


Andere Aktivitäten
Sport allgemein
Garten


Publikationen

Wüest, U. (1992). Zur Funktion des Augenflecks beim Harlekin-Feilenfisch Oxymonacanthus halli (Marshall, 1952). Z. Fischk. 1(2): 151-155.

Wüest, U. (1993). Über das Schlafverhalten des Harlekin-Feilenfisches Oxymonacanthus halli. Natur und Museum 123: 56-59.

Wüest, U. und D.G. Senn (1993). Zur Biologie des Harlekin-Feilenfisches Oxymonacanthus halli (Marshall, 1952). Verh. Naturf. Gesel. Basel 103: 67-71.

Cacciali, Pier & Urs Wüest (2009). Notes on Geographic Distribution. Reptilia, Squamata, Colubridae, Lygophis meridionalis: Type locality. Check List 5(3): 383-385.

Wüest, Urs & Pascale Steiner. (2010): Der Lachs in Basel (NW-Schweiz). Mitt. Naturf. Ges. beider Basel 12: 15-23 (10 Abb.).

Wüest, Urs & Pascale Steiner. (2010): Der Lachs in Basel. Festschrift zum 70. Geburtstag von Prof. Dr. David Gaudenz Senn: 117-124 (3 Abb. + Lachsrezept)



Kontakt
Naturhistorisches Museum Basel
Urs Wüest
Sammlungsverwalter Biowissenschaften
Augustinergasse 2
Postfach
CH-4001 Basel

Tel +41 61 266 55 07
Fax +41 61 266 55 46
E-Mail urs.wueest@bs.ch