Typenkatalog Pisces (Fische)

Icon: Format Excel.xls Pisces (Fische) (32 KB)

Die Fischsammlung des Naturhistorischen Museums Basel beinhaltet eine weltweite Mischung von vereinzelten Belegexemplaren, zumeist aus den Anfängen des 20. Jahrhunderts. Eine grössere Serie stammt nur aus Saudiarabien (Fauna of Saudiarabia) von 1983. Es finden sich u.a. Typenbeschreibungen von Boulenger, Güntert, Krupp, Pellegrin, Weber und de Beaufort.

Insgesamt sind in der Typensammlung 45 Taxa vertreten. Davon sind 33 valid, 12 wurden synonymisiert.

Basis bildet der von Kottelat 1988 veröffentlichte "Catalogue des types de poissons du Musée d'histoire naturelle de Bâle (Naturhistorisches Museum Basel)", mit damals 43 Taxa (Verh. Naturf. Ges. Basel 98: 51-57). Die aktuellen Taxabezeichnungen basieren auf Eschmeyer 1998 (Catalog of Fishes), mit Updates bis 2000 aus FishBase.

Foto: Typen der Fischsammlung
Zwei Typusexemplare aus der Fischsammlung: links Labeo alluaudi 1933 von Pellegrin beschrieben, rechts Heros goeldii, 1897 von Boulenger beschrieben. © Puschnig und Kopp






Kontakt
Naturhistorisches Museum Basel
Dr. Denis Vallan
Leiter Biowissenschaften
Augustinergasse 2
Postfach
CH-4001 Basel

Tel +41 61 266 55 44
Fax +41 61 266 55 46
E-Mail denis.vallan@bs.ch



Naturhistorisches Museum Basel
Dr. Urs Wüest
Sammlungsverwalter Biowissenschaften
Augustinergasse 2
Postfach
CH-4001 Basel

Tel +41 61 266 55 07
Fax +41 61 266 55 46
E-Mail urs.wueest@bs.ch